Tagebuch 3. Lebenswoche

21.01.2019 - 27.01.2019 

 

Übergangsphase

Die 3. Lebenswoche wird auch als "Übergangsphase" oder "trinsitionale Phase" bezeichnet. Zwischen dem elften und fünfzehnten Tag öffnen sich Augen und Ohren. Die Augen erscheinen zunächst blaugrau und können noch nicht zielgerichtet sehen. 
Doch von Tag zu Tag sieht man die Fortschritte. Auch die Bewegungen werden immer gezielter durch zunehmend bessere Ausbildung und Koordination der Muskulatur. Die ersten Milchzähne brechen im Oberkiefer durch das Zahnfleisch.
Erste gerichtete Sozialkontakte mit Mutter und Geschwistern sind zu beobachten.
Ich persönlich empfinde diese Woche als eine der schönsten,
denn jeder Welpe entwickelt sich zu einer richtig kleinen Persönlichkeit.

Welpen können etwa um den 15. Tag ihr eigenes Körpergewicht auf den Beinchen tragen.
Laufen lernen sie aber erst etwa ab dem 21. Tag.

 


27.01.2019

Alle Welpen sind nun so mobil, dass wir den Auslauf erweitert haben. Die Wurfkiste wurde abgebaut und durch zwei große Hundeboxen ersetzt. Diese bieten nun einen gemütlichen und warmen Rückzugsort.


24.01.2019


23.01.2019

Die Wachphasen zwischen den Mahlzeiten werden nun schon etwas länger.
Diese Zeit wird genutzt, um erste kleine Entdeckungstouren im Welpenauslauf zu unternehmen.
Es ist zu niedlich, wenn die kleinen Stinker umherwackeln - hochkonzentriert - um auch ja das Gleichgewicht nicht zu verlieren. 

Oma Mia durfte heute auch mithelfen, die Popöchen sauber zu putzen.


22.01.2019

Nun beginnt eine spannende Zeit. Die Augen sind geöffnet un das erste "einfache" Spielzeug wird angeboten.

Deutlich ist zu erkennen, wie die Welpen dieses wahrnehmen und schon genau untersuchen.


21.01.2019

Alle Welpen haben die Augen offen